Futterspende

Eine kleine Spende für die Tiere

Vor kurzem habe ich mir überlegt es wäre einmal wieder an der Zeit ein wenig zu Spenden. Dieses Mal allerdings etwas anderes und zwar Tierfutter für bedüftige Tiere.  Und wo findet man die? Genau, im Tierheim.

Entschieden habe ich mich für das Tierheim in der Heimat, einer kleineren Stadt, da ich davon ausgegangen bin, dass hier eher wenige Menschen spenden. Getroffen hat es also das Tierheim Uelzen.

Im folgenden Bild seht ihr was so gespendet wurde (das Bier natürlich nicht). Insgesamt sind ca. 50 Euro dabei drauf gegangen. Ich bin einfach zu Aldi und habe einen Wagen vollgepackt ohne groß darauf zu achten was die Sachen kosten. Wichtig war nur, es muss für Hunde und Katzen sein, da diese definitiv in Tierheimen zu finden sind. Bei anderen Tieren war ich mir nicht sicher, was genau vor Ort zu finden ist.
Futterspende

1 Kommentar zu “Eine kleine Spende für die Tiere

  1. Hallo Julian,
    gute Idee mit dem Futter, aber das Bier hätte ich auch nicht gespendet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.