Sommerbalkon

Sommerbalkon

Wie bereits erwähnt, waren meine Eltern letztes Wochenende hier in Hamburg und sie haben nicht nur frischen Rhabarber mitgebracht, sondern auch wieder etwas mitgenommen. Ich hatte ebenfalls geschrieben, dass wir Kohlrabi, Porree, Sellerie und Fenchel ausgesät haben. Und eben diese Pflänzchen waren von Anfang an für meine Eltern bestimmt, damit sie sich keine Jungpflanzen kaufen müssen. Da die Pflanzen mittlerweile groß genug waren, damit sie ausgepflanzt werden können, haben meine Eltern sie nun auch mitgenommen.

Da es nun sehr viel leerer auf dem Balkon geworden ist und wir dieses Wochenende unglaublich warmes Wetter hatten, habe ich das zum Anlass genommen um den gesamten Balkon umzubauen. Aus diesem Grund konnte nun auch endlich wieder unsere Palme ins Freie, die so lange im Wohnzimmer ausharren musste. So wie nun alle Pflanzen auf dem Balkon angeordnet sind, werden sie wohl auch den gesamten Sommer über stehen bleiben (wenn der Wind sie nicht wieder wegweht :( )… Einige Töpfe werden aber eventuell noch umher geschoben, je nachdem wie viel Platz die Tomaten und Paprikas brauchen werden.

SommerbalkonSommerbalkon

Wie man auf den Fotos sieht, haben wir auch schon einen Teil des Salats geerntet. Als meine Schwester Corinna am Donnerstag hier war, habe ich für uns (Julian war in der Heimat feiern) einen Salat gemacht, den es so schon lange bei unseren Eltern zu essen gibt. Hier ist das Rezept…

Blattsalat mit Milch und Eiern

Zutaten

3 volle Hände jungen Blattsalat

1 Packung Kaffeesahne

Zucker

Essig

2 Eier

 

Zubereitung

1. Den Salat waschen und trocken tupfen, in eine Schüssel geben.

2. Die gesamte Kaffeesahne zum Salat geben, gut zuckern und etwas Essig dazu geben, umrühren.

3. In der Zwischenzeit die Eier hart kochen und abkühlen lassen.

4. Eier in Scheiben schneiden und zum Salat geben.

5. Immer wieder mit Zucker und/oder Essig abschmecken bis der Salat leicht sauer schmeckt. Je nach Geschmack Zucker hinzufügen und lange (min. eine Stunde) ziehen lassen.

1 Kommentar zu “Sommerbalkon

  1. Sieht ja leer aus euer Balkon. Bleibt bestimmt nicht lange so. Der Salat wächst ja sehr gut bei dir, wir wünschen dir weiterhin einen grünen Daumen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.