Die fertige Rhabarbersuppe

Rhabarber – Teil 3

Nun zum dritten und voraussichtlich letzten Rhabarber-Rezept. Es handelt sich hier um eine Rhabarber-Suppe, die schon seit Jahren bei uns in der Familie gekocht wird. Es ist eigentlich eine recht süße Suppe, kann aber je nach Geschmack auch säuerlich bleiben ;)

Rhabarber-Suppe mit Klieben

Zutaten

4 Stangen Rhabarber

2 gehäufte EL Mehl

1 EL Zucker

1 TL Backpulver

2 kleine Eier

 

Zubereitung

1. Den Rhabarber waschen und in kleine Stücken schneiden (nicht schälen).

2. Mehl, Zucker und Backpulver vermischen, dann die Eier hinzufügen und alles gut verrühren bis man eine zähe Masse erhält.

3. Wasser in einem Topf zum Sieden bringen, dann den Mehlbrei mit einem Teelöffel Stück für Stück ins Wasser geben. Ab und zu umrühren, damit nichts am Boden kleben bleibt. Sobald alle Klieben oben schwimmen die Rhabarberstückchen hinzugeben.

4. Alles kurz aufkochen bis der Rhabarber gar ist.

5. Je nach Geschmack mit Zucker verfeinern und heiß oder kalt servieren.

Geschnittener Rhabarber
Geschnittener Rhabarber
Fertiger Teig für die Klieben
Fertiger Teig für die Klieben
Die fertige Rhabarbersuppe
Die fertige Rhabarbersuppe

1 Kommentar zu “Rhabarber – Teil 3

  1. Die Suppe ist wirklich sehr lecker, besonders kalt zu empfehlen bei der Hitze.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.