Basilikum und Dill

Halbzeit auf dem Balkon

Mittlerweile ist die Hälfte des Jahres 2012 auch schon vorbei und eigentlich sollte alles auf unserem Balkon wie wild wachsen. Leider war aber das Wetter dieses Jahr bisher nicht wirklich gnädig, sodass es auch einige Pflanzen gibt, die nicht so recht aus dem Knick kommen wollen.

Basilikum & Dill

Basilikum und DillDas Basilikum ist von Anfang an recht gut gewachsen und nachdem ich wusste, dass man Basilikum allgemein nur von unten gießen darf (also das Wasser nur in den Untersetzer gießen) hatte ich absolut gar keine Probleme mit den Pflänzchen.

Beim Dill sieht das schon anders aus: Da auf der Packung stand, dass Dill ein Kaltkeimer ist und eine 7-tägige Kälteperiode benötigt, habe ich die Saat recht zeitig in die Erde gebracht. Gekeimt haben die Pflänzchen dann auch recht bald, aber nach den ersten zwei Blättchen war Schnuss (udn das für mehrere Monate!). Da ich nicht aufgeben wollte, habe ich im Mai noch einen neuen Topf Dill gesät und siehe da: Es hat sich gelohnt! Der Dill ist diesmal ganz wunderbar gewachsen, und das obwohl (oder gerade weil?) es keine Kälteperiode mehr gab.

Tomaten

TomatenNoch so eine traurige Story. Das mit den Tomaten scheint dieses Jahr absolut gar nichts zu werden. Ich hatte ein Pflänzchen im Baumarkt gekauft und vier wieder selbst gezogen (Sorte Johannisbeertomaten). Am Anfang lief alles super: Die Pflanzen sind ordentlich gewachsen und als es wärmer wurde, konnten sie auch auf den Balkon. Dann kam die Blühperiode und gleichzeitig das regnerische Wetter. Das wird dann wohl den Tomaten den Garaus gemacht haben. Geernet haben wir bisher fünf kleine Mürmelchen und das war es wahrscheinlich auch für dieses Jahr. Schade! Nächstes Jahr werden wir es aber dennoch wieder versuchen.

Paprika

PaprikaIm Gegensatz zu den Tomaten läuft es mit unseren Paprikapflanzen, die ich beide im Baumarkt gekauft habe, sehr gut. Scheinbar macht denen das regnerische Wetter nicht ganz so viel aus. Mittlerweile hängen auch an jeder Pflanze so an die 6 Paprikas und eine hätte schon die perfekte Erntegröße. Nur Farbe muss sie noch bekommen ;)

Koriander

KorianderIch hatte noch nie Koriander im Garten udn dachte, dass es nett wäre, mal welchen anzupflanzen. Im Gegensatz zu vielen anderen Pflanzen hat sich der Koriander auch pudelwohl bei uns gefühlt. Dementsprechend hat er fast einen ganzen Blumenkasten zugewuchert. Es hat einige Zeit gedauert, bis ich merkte, dass ich den Geschmack und auch den Geruch von Koriander so gar nicht mag. Da die Insekten aber scheinbar auf die Blüten stehen, habe ich die Pflanzen begnadigt und lasse sie so lange wachsen, bis die Saat reif ist. Denn mir fiel dann noch ein, dass gemahlener Koriander ganz anders schmeckt ;)

Majoran

MajoranDer Majoran ist zu uns gekommen, als Julians Mutter mir einen kleinen Ableger mit gab. Die Pflanze fühlt sich auch ganz wohl bei uns, obwohl die von Thymian und Zitronenmelisse etwas eingekesselt worden ist. Mittlerweile blüht er und zieht besonders übergewichtige Hummeln an.

Salbei

PfefferminzeAuch den Salbei haben wir erst aussäen müssen, was sich aber auf jeden Fall gelohnt hat! Die Pflanzen werden recht schnell groß und verzweigen sich auch ohne unser Zutun sodass sie recht bald schöne Büsche ergeben. Vor einigen Tagen habe ich zum ersten Mal einige Stängel geernet und sie zum Trocken aufgehängt. Allein das Ernten hat schon Spaß gemacht, da die Pflanzen so ein tolles Aroma versprühen.

Petersilie & Schnittlauch

Petersilie und SchnittlauchEs gibt nichts besseres als Rührei mit frischem Schnittlauch! Das war unter Anderem ein Grund dafür, dass wir unbedingt Schnittlauch aussäen mussten. Mit Schnittlauch hatte ich nur nie so viel Glück und so wirklich wachsen will unser auch nicht. Vielleicht ist es einfach nicht der richtige Ort dafür und die Pflanze kann nur im Gartenboden wachsen… Für ein paar Stängelchen hat es aber dennoch gereicht.

Petersilie gehört ja eigentlich schon fast selbstverständlich in jedem Kräutergarten. Deshalb haben auch wir welche angebaut. Ausgesät wurden krause und glatte Petersilie. Gewachsen sind beide recht gut obwohl die glatte Petersilie mittlerweile aufzugeben scheint. Die Krause ist allerdings immer noch gut in Schuss.

Sonnenblume

SonnenblumeUnsere Kräuter blühen mittlerweile fast alle und ziehen allerlei Getier an. Insekten wie Schwebfliegen oder Bienen haben natürlich kein Problem damit, an die Blüten ran zu kommen, aber leider fühlen sich auch die dicken Hummeln sehr stark angesprochen. Wenn sie aber zum Nektar trinken ansetzen müssen sie wiederholt feststellen, dass entweder sie zu dick sind oder die Stängel der Kräuter zu dünn, dann sie fallen aufrund ihres Gewichts immer wieder ab… Da ich das traurig fand und Mitleid hatte, musste ich unbedingt etwas dagegen tun. Die Lösung kam mir in Form eines Angabots im Supermarkt: Sonnenblumen für 2 Euro! Und da steht sie nun: Eine Sonnenblume mit dickem Stängel, die auf die Hummel-Kundschaft nur so wartet :)

Pfefferminze

PfefferminzeDie Pfefferminze stammt ursprünglich von meinen Eltern und trotz des kleinen Blumentopfs wächst sie immer noch wie verrückt. Ich weiß nicht, um welche Sorte es sich genau handelt aber das Aroma dieser Pfefferminze ist einfach unbeschreiblich gut!

Erdbeeren

ErdbeerenLeider klappte es dieses Jahr auch mit den Erdbeeren nicht so recht. Die zwei kleinen Pflänzchen vom letzten Jahr sind quasi gar nicht gewachsen udn die alte Pflanze hatte vielleicht 10 Früchte getrangen. Das ist natürlich sehr schade, aber wenn es dann doch mal eine kleine Erdbeere zu ernten gab hat sie natürlich umso besser geschmeckt.

Lavendel

LavendelAlle Welt schwärmt immer so vom Lavendel. Zugegeben er riecht sehr gut, aber ich war mir unsicher, ob wir die Pflanze mögen würden. Nichtsdestotrotz habe ich eine gekauft. Geblüht hat sie leider nicht wirklich gut (nur 3 Blütenrispen), aber mittlerweile wird sie zumindest recht buschig. Vielleicht wird sie dafür nächstes Jahr umso besser blühen und dann vielleicht auch ihren Duft versprühen.

0 Kommentare zu “Halbzeit auf dem Balkon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.