Blühende Priemel

Herbstliche Blumenpracht im Straßenbeet

In unser Beet am Straßenrand hatten wir Anfang des Jahres auch Astern gepflanzt. Mittlerweile sind sie zu einer wahren Augenweide erblüht! Es gibt weiße, rosa- und lilafarbene Blüten. Dazu erfreut uns auch die Priemel wieder mit drei kleinen Blüten und selbst die Dahlie blüht noch. Ebenso erstrahlt die eizige verbliebene Studentenblume in warmem rot-orange. Die anderen Pflanzen wurden uns ja allesamt aus dem Beet geklaut…

Hier nun ein paar Fotos aus dem herbstlich blühenden Straßenbeet:

Blühende AsternDie blühenden Astern stehen direkt am Wegesrand.

Blühende StudentenblumeUnsere einzig verbliebene Studentenblume blüht noch einmal auf!

Blühende PriemelAuch die kleine Priemel im Beet blüht immer noch.

Blühende DahlieNeben ein paar verdorrten Blüten schafft es die Dahlie immer noch zu blühen.

Aster in der VaseLeider sind ein paar Blüten der Astern abgeknickt. Damit sie nicht verdorren, habe ich sie in der Wohnung in eine Vase gestellt.

Wenn wir das Beet säubern, sammeln wir nebenbei auch schon immer mal wieder reife Saat von den Blumen ein, die nächstes Jahr dann direkt ins Beet kommt. Wir haben mittlerweile schon Ringelblumen-, Kornblumen- und Studentenblumensaat gesammelt.

Nächstes Wochenende werden meine Eltern wieder zu Besuch kommen und auch ein paar neue Pflanzen für das Beet mitbringen, auf die ich mich schon unglaublich freue: Maiglöckchen! Wahrscheinlich werde ich sie dann auch direkt an dem Wochenende pflanzen, damit sie nächstes Jahr blühen werden. Neben den Maiglöckchen werden auch noch ein paar Osterglocken in die Erde kommen, deren Zwiebeln ich schon seit einiger Zeit auf dem Fensterbrett rumliegen habe.

Wir dürfen also sehr gespannt sein, wie sich das Straßenbeet noch entwickeln wird!

Eure Kathleen

4 Kommentare zu “Herbstliche Blumenpracht im Straßenbeet

  1. Oh, was für ein hübscher kleiner Garten. Da würde ich gerne mal den ein oder anderen Maulwurfhügel für dich bauen. Liebe Grüße, Dein Eddie

  2. Julian

    Auch wenn wir recht tierlieb sind müssen wir dir diesen Wunsch leider ablschlagen. Darüber hinaus ist es direkt an der Straße auch nicht ganz ungefährlich für einen lieben kleinen Maulwurf.
    Aber gegenüber des Hauses ist eine größere Fläche mit ein paar Bäumen, ich glaube da sind auch Bekannte von dir :)

  3. Das ist ein guter und schöner Ansatz, den ihr hier so reich bebildert dokumentiert. Ich bastele auch in Hamburg mal im Hinterhof und seit neuestem auf dem neuangebauten Balkon herum. Ich habe seit kurzem auch einen Blog und schreibe mehr oder weniger über meine Erlebnisse rund ums Gärtnern:www.gartenmarie.de
    Euch weiterhin viel Glück und Freude beim Gärtnern in- und outhouse ;-)

  4. Skatharinska

    Moin moin,
    cool das ihr euch da gärtnerisch austobt!Und die Fotos von den Astern sind wirklich sehr schön!!!
    Lg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.