Amaryllisblüten

Hallo Amaryllis!

Gefühlt vor einer halben Ewigkeit haben wir ja unsere Amaryllis-Zwiebeln, die wir ursprünglich vom Nebelung-Versand bekommen hatten, wieder in die Erde gesetzt. Nach ca. 2 Monaten wollten wir beide Zwiebeln schon wegwerfen weil sich gar nichts tat. Dann bemerkte ich aber an der kleinen Zwiebel das erste Grün und zum Glück haben wir auch bei der großen noch etwas gewartet. Denn eine Woche später fing auch sie endlich an zu Treiben! Leider zeigten sich bei beiden Zwiebeln wieder nur Blätter… Von der kleinen Amaryllis erwarten wir ja noch gar nicht, dass sie blüht. Bei der Großen ist es aber schon schade…

Amaryllisgrün
Endlich treiben die Amarylliszwiebeln!

Aber!

Mittlerweile haben wir Juni und die große Amaryllis schob auf einmal ein komisches “Blatt”. Das war doch tatsächlich eine Blüte! Ich dachte immer, dass stets die Blüten zuerst kommen müssen, und zwar zu Weihmachten, unsere Amaryllis überraschte uns jetzt aber mit einem ganz anderen Verhalten und zwei wunderschönen Blüten zur Sommerzeit!

Amaryllisknospe
Da kommt die Amaryllisknospe!

Ich bin immer noch ganz begeistert von den Büten, denn sie sehen genauso aus wie auf der Verpackung damals. Nicht langweilig rot, sondern weiß mit roten Streifen! Ich bin so stolz, dass sie endlich blüht! 😂

Amaryllisblüten

Amaryllis von hinten

Mal schauen, wann die kleine Zwiebel dann nachzieht. Aber ich bin mir fast sicher, dass da noch ein paar Jahre ins Land gehen 😉

Amaryllisnachwuchs
So sieht der Amaryllisnachwuchs aus

Bis bald!

Eure Kathleen

1 Kommentar zu “Hallo Amaryllis!

  1. Margrit

    Hallo Kathleen, da hat sich das Warten ja wirklich gelohnt. Die Blüten sehen wunderschön aus. Meine Amaryllis macht leider keine Anstalten zu blühen. Wenn dann hätte sie aber auch nur rote Blüten.
    Liebe Grüße und viel Freude mit eurer Amaryllis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.