Pflegetipp für Phlox

Seit wir das Straßenbeet aufgegeben haben und alle größeren Pflanzen entfernt hatten, wanderten sie in Töpfe auf den Balkon. Zwischenzeitlich war es so voll, dass wir schon Pflanzen weggegeben haben. Aber einige sind uns geblieben, z.B. der Phlox.

Dieses Jahr trieb die kleine Staude nur zwei Triebe und ich wusste ja, dass sie sehr hoch werden würden. Da wollte es der Zufall und ich las in einer Gartenzeitschrift, dass man noch bis Ende Juni die Triebe um die Hälfte einkürzen kann, sodass die Staude buschiger wird.

Rückschnitt

Da ich dem Tipp nicht ganz traute, kürzte ich nur einen Trieb und ließ den anderen, wie er war. Einige Tage später konnte man dann schon sehen, dass sich über jedem Blatt des gekürzten Triebes eine neue Knospe bildete. Aus diesen Knospen wurden drei neue Triebe von denen zwei auch wieder Blüten ansetzten. Die neuen Triebe entwickelten zwar nicht so viele Blüte wie der alte. Dafür hätten sie eine große Staude buschiger erscheinen lassen und wären weniger anfällig bei Wind gewesen. Wer also eine große Phloxstaude im Garten stehen hat, für den lohnt sich der Rückschnitt der Pflanze demnach durchaus!

Phloxblüten

Kleine Blüten der neuen Triebe

Bis bald!

Eure Kathleen

1 Kommentar zu “Pflegetipp für Phlox

  1. Dein Phlox ist toll! Meiner mickert so vor sich hin! Ich glaube, der fliegt irgendwann raus!!!
    Viele Grüße von Margit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.