Kakao auf dem Balkon

Ein Tag im Winter

Heute schneite es mal wieder im schönen Hamburg. Und für ein paar Stunden war draußen alles wie verzaubert! Wir nutzen das schöne, klare Winterwetter und sind noch vor dem Frühstück für einen kleinen Spaziergang nach draußen gegangen.

Tristan und Julian

Tristan liebt den Schnee! Noch vor zwei Monaten wollte er noch nicht einmal da durch laufen und nun ist er ganz versessen darauf, auf dem weißen Zeug herumzuspringen und es umherzuwerfen 🙂

Winterspaziergang

Es lag nur ein Hauch Schnee auf dem Boden. Doch das reichte, um für einen Moment das Gefühl zu haben, dass wir einen richtigen Winter haben und nicht das nasse Wetter der vergangenen Wochen.

Tristan ist draußen

Zu Hause angekommen gab es dann endlich Frühstück. Und am Wochenende darf natürlich eine schöne Tasse Kakao nicht fehlen. Ich konnte nicht widerstehen und habe die Tasse genommen, die momentan am besten zum bunten Treiben auf unserem Balkon passt 😉

Kakao auf dem Balkon

Während ich in der Küche gewerkelt habe (es gab selbstgemachte Chicago Deep Dish Pizza), haben die Männer im Wohnzimmer gespielt. Und immer wieder ging der Blick nach draußen, wenn es wieder anfing zu schneien oder sich ein Vogel auf dem Balkon hat blicken lassen.

Tristan am Fenster

Tristans Mittagsschlaf habe ich genutzt, um ein paar Bilder vom verschneiten Balkon zu machen. Ich bin immer noch ganz begeistert von der Erika Carnea, die so wunderschön blüht und so gut mit dem Schnee harmoniert! Pink und Weiß passen einfach perfekt zusammen.

Schneebedeckte Erika und VogelfutterErika

Nachmittags wurde es dann draußen – wie sollte es auch anders sein – wieder ungemütlich. Aus dem Schnee wurde Regen und es war so rasch dunkel. So sind wir lieber drin geblieben. Wir haben Pinsel und Farben rausgeholt und ein paar Walnussschalen angemalt. Was daraus geworden ist, werden wir euch demnächst berichten 😉

Kreativer Nachmittag

Der Tag mit Kleinkind geht früh zu Ende. Mittlerweile ist Tristan im Bett und wir machen es uns auf dem Sofa mit einer Tasse Tee gemütlich. Es war so schön, dass es geschneit hat und wir hoffen, dass der Schnee beim nächsten Mal länger liegen bleibt. Dann könnten wir auch endlich den neuen Schlitten ausprobieren! Drückt die Daumen! 😉

Bis Bald!

Tristan, Julian & Kathleen

 

Wir nehmen mit unserem Artikel an der Blogparade „Wie gestaltest du einen perfekten Winterabend?“ teil 🙂

 

1 Kommentar zu “Ein Tag im Winter

  1. Für Kinder ist es natürlich toll, wenn sie Schlittenfahren können! Ich brauche ja nicht unbedingt Schnee!!! Unsere Kinder liebten auch die Rutschbahn im Winter, die durch den Schnee so richtig schnell ging!!! Im Sommer war sie eher lahm. Was ist denn eine Chicago Deep Dish Pizza? Habe ich noch nie gehört… bin aber immer für neue Ideen dankbar! Mittlerweile sind auch meine Jungs Pizza-Profis und machen sie bereits selbst!
    Viele Grüße von
    Margit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.