Fertiger Blumenstecker

Wir basteln für Ostern: Blumenstecker

Ostern steht vor der Tür! Wie jedes Jahr brauchen nun alle Rezepte mit Eiern mindestens zehn Minuten länger, da die Eier sorgfältig ausgepustet werden, damit später genügend Material zum Bemalen bleibt. Neben den bunten Eiern wollen wir dieses Jahr aber auch etwas anderes Schönes basteln für Ostern, das auch nach den Feiertagen noch die Wohnung schmücken darf.

Wir haben uns die dicke Pappe einiger Versandkartons geschnappt und zusammen mit der Oma lustige Häschen und Entchen als Blumenstecker gebastelt. Jetzt wollen wir euch zeigen, wie ihr diese tolle Osterdeko für die Wohnung nachbasteln basteln könnt. Und sogar die Kleinsten können auch wieder ihren Spaß dabei haben.

Bunte Papp-Tiere - Tristan malt

Dieses Material braucht ihr für die Blumenstecker:

  • ausgedruckte Vorlage
  • dicke Pappe von Versandkartons
  • Wasserfarben
  • Pinsel
  • Wasserglas
  • naturfarbenen Bindfaden
  • Flüssigkleber
  • Schere
  • Schaschlikspieße
Druckvorlage für Häschen und Entchen
Druckvorlage für Häschen und Entchen

Druckt unsere Vorlage für das Häschen und das Entchen aus und übertragt sie auf die Pappe. Je nach Alter können das auch schon Kinder übernehmen. Das anschließende Ausschneiden natürlich auch. Bei uns habe ich das noch übernommen, da Tristan gerade erst seine ersten Übungen mit der Schere macht 😉

Tristan bemalt die Papp-Tiere

Die ausgeschnittenen Papp-Tiere dürfen nun nach Lust und Laune mit den Wasserfarben bemalt werden. Ob natürlich oder eher abstrakt, der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt! Ist die erste Seite getrocknet, wird natürlich auch noch die Rückseite schön bemalt.

Zwischendurch wurden natürlich auch die Finger bemalt :D
Zwischendurch wurden natürlich auch die Finger bemalt 😀

Tristan bereitet sich aufs Malen vor

Tristan malt

Nun kommt ein wenig Maßarbeit, die am besten von einem Erwachsenen getan werden sollte. Der Bindfaden wird am Rand der bemalten Tiere aufgeklebt. Hier am Besten nicht ganz so viel Kleber verwenden und immer wieder mit den Fingern die Position des Fadens korrigieren, bis alles trocken ist. An den Ecken kann der Faden ruhig abgeschnitten werden, wenn er sich nicht so weit biegen lässt. Und dann wieder neu ansetzen und weiter kleben, bis das komplette Papp-Tier einmal umrundet ist.

Pappe außen mit dem Faden bekleben

Als letztes werden die Schaschlikspieße unten in den Zwischenraum der Pappe gesteckt. Dabei müsst ihr vorsichtig vorgehen, da die Außenwand ganz leicht durchstochen werden kann.

Schaschlikspieße einstecken

Nun muss nur noch ein hübsches Plätzchen für die Blumenspieße gefunden werden. Aber daran sollte es auf der Fensterbank ja nicht mangeln, oder? 😉

Die fertigen Blumenstecker

Fertiger Blumenstecker

Mit den Vorlagen könnt ihr natürlich noch ganz andere Osterdeko basteln! Mein Papa kam zum Beispiel auf die Idee das Häschen und Entchen aus Sperrholz auszusägen. Kurz mit Sandpapier glatt geschliffen und ein kleines Löchlein hineingebohrt und schon habt ihr süße Anhänger für den Osterstrauch!

Fertige Blumenstecker

Und es gibt noch so vieles, was man noch aus den Vorlagen basteln könnte! Habt ihr vielleicht noch schöne Ideen? Was bastelt ihr traditionell für Ostern? 🙂

Bis bald!

Eure Kathleen

0 Kommentare zu “Wir basteln für Ostern: Blumenstecker

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.