Pollenbedeckte Hummel am Oregano

Unser Balkongarten Anfang August

Es ist Anfang August und ich möchte euch mit auf einen kleinen Rundgang durch unseren Balkongarten nehmen. Schaut, was sich bei uns aktuell so tut :)

Viele unserer Kräuter blühen aktuell. Der Oregano zieht wie jedes Jahr Hummeln und Bienen magisch an. Auch die Minze blüht ganz großartig!

Zwei Sorten Oregano und blühende Minze mit Hummel

Pollenbedeckte Hummel am Oregano

Blühende Minze

Dieses Jahr ist auch weißer Salbei bei uns eingezogen. Er hat richtig hübsche Blüten und gestern habe ich sogar ein Taubenschwänzchen daran gesehen! Leider hatte ich die Kamera zu spät erst zur Hand >_<

Weißer Salbei mit Hummel

Die einzigen “richtigen” Blumen, die aktuell auf dem Balkon blühen sind momentan Cosmea und eine kleine Sonnenblume. Ich werde zeitnah aber versuchen weitere Blumen für den Balkon zu bekommen. Irgendwie ist mir alles gerade etwas zu grün :D

Cosmea und Sonnenblume

Während unseres Urlaubs hatte sich viel des Vogelfutters selbst ausgesät und leider blühten auch die Kornblumen in unserem Wildblumentopf während unserer Abwesenheit :/

Vogelfutter und Wildblumen

Tristan gießt nach wie vor voller Begeisterung die Pflanzen. Einige bekommen zu viel, andere bekommen gar nichts ab. Und danach muss ich immer einen Kontrollgang unternehmen, um Wasserausgleichsmaßnahmen zu treffen. Aber jeder Gärtner fing mal klein an, oder nicht? ;)

Tristan gießt

Kommen wir zum Gemüse! Mittlerweile blühen alle vier Maispflanzen, aber ihnen machen wie den Tomaten, Erbsen und Bohnen Spinnmilben sehr zu schaffen. An den Stängeln haben sich erste Verdickungen gebildet. Ob sich noch ein paar Maiskolben bilden?

Maisblüten und Verdickung an den Stängeln

Eine unserer drei winzigen Paprikapflanzen blüht! Yippieh! :D

Paprikablüte

Die Zeit der Erdbeeren ist vorbei, auch wenn wir von einer Pflanze ab und zu immer noch ein paar kleine Früchte ernten können. Sie bilden dafür jetzt vermehrt Ableger, die langsam in die Erde müssen. Auch Gurken können wir noch zwei ernten. Ob danach noch welche kommen, ist aber unwahrscheinlich. Die Pflanzen sehen schon sehr ausgezehrt aus.

Erdbeerableger und Gurke

Unsere Stangenbohne am Balkongeländer macht sich sehr gut und hat schöne Schoten gebildet. Die werden aber wahrscheinlich erst abtrocknen müssen bevor wir sie ernten können. Als grüne Bohnen werden sie sich wahrscheinlich nicht eignen :D

Die Stangenbohne in der Kiste am Fenster hat unsere Abwesenheit leider nicht so gut überstanden. Sie hat zwar auch sehr schöne Schoten angesetzt, aber wie schon geschrieben, machen ihr die Spinnmilben sehr zu schaffen. Eine kleine Ernte wird es demnächst aber trotzdem noch geben.

Lila Bohnen
Die lila Bohnen von Tristan am Fenster haben in unserem Urlaub etwas Wildwuchs gewagt und sich zur Tomate am Balkongeländer rübergeschlängelt :D

Bohnen am Geländer und am Fenster

[Dieser Absatz enthält Werbung] Bisher reifen leider nur die Tomaten, die wir im Rahmen der Tomatenchallenge von Volmary bekommen haben. Tristan würde am liebsten alle roten Tomaten direkt ernten, aber einige werde ich auch für das Garten-Blogger-Treffen am Donnerstag in Münster brauchen :D Wir hoffen natürlich, dass “unsere” Tomaten bald nachziehen und auch sie langsam reif werden!

Tomaten von Volmary

Tristan erntet Tomaten

Tristans Erbsen sind dieses Jahr leider ein ziemliches Ärgernis. Den Urlaub haben sie nicht gut überstanden und wir werden wohl nur noch ein paar wenige Schoten ernten können.

Schote an den Markerbsen

Deshalb haben wir nun noch einmal Zuckerschoten ausgesät. Die lassen sich wohl bis Ende Juli aussäen, deshalb wollten wir es nochmal versuchen. Drückt uns die Daumen, dass es klappt! ;)

Tristan sät Zuckerschoten aus

Tristan gießt die frisch ausgesäten Erbsen

Bis bald!

Eure Kathleen

2 Kommentare zu “Unser Balkongarten Anfang August

  1. Das sind ja Wahnsinnsbilder von den Insekten auf Eurem Balkon! Tristan macht das sicherlich klasse mit dem Gießen. Mir sind trotz regelmäßiger Wassergaben auch bereits zwei Pflanzen vertrocknet. Ich hoffe, dass wir jetzt dann ein wenig Abkühlung bekommen.
    Viele Grüße von
    Margit

  2. Hallo Kathleen,
    die Insektenbilder sind der Hammer! Darf ich fragen mit was für einem Objektiv Ihr arbeitet?
    Schön grün ist es auf Eurem Balkon, da kann sich so mancher eine Scheibe von abschneiden! Und schön, dass Euer Kleiner mit so viel Natur aufwachsen kann (und auch so viel Interesse daran zeigt). Daumen hoch! :-)
    Viele Grüße,
    Krümel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.