Blüte der Spargelerbse

Pflanzenvorstellung: Spargelerbse

Ich möchte euch heute eine ganz tolle Pflanze vorstellen, die das Potenzial zum neuen Lieblingsgemüse hat: die Spargelerbse!

Wir probieren mit Vorliebe neue und alte Gemüsesorten aus. So ist uns vor ein paar Jahren die rot blühende Spargelerbse “über den Weg gelaufen”. Ich bestellte sie und meine Eltern säten sie im Gemüsegarten aus. Die Pflanzen wuchsen ordentlich und meine Eltern waren auch mit der Ernte sehr zufrieden. Leider konnte ich keine einzige Spargelerbse probieren und Samen konnten wir in dem Jahr leider auch nicht abnehmen. So vergaßen wir in den folgenden Jahren dieses Gemüse wieder.

Anfang des Jahres stolperte ich jedoch wieder einmal darüber und bestellte dieses Mal eine gelb blühende Sorte. Wieder pflanzten meine Eltern sie an und sie wuchs prächtig.

Blüten und Frucht der Spargelerbse

Dieses Jahr hatten wir auch tatsächlich das Glück, genau zur richtigen Zeit in der Heimat Urlaub zu machen und zweimal ernten zu können.

Die Früchte müssen ganz jung mit einer Länge von zwei bis vier Zentimetern geerntet werden. Sie können ganz simpel in ein wenig Butter angebraten werden.

Ernte der Spargelerbse

Tristan liebt ja Erbsen. Diese hier sind aber ganz anders. Und dennoch war auch er von dem Gemüse so sehr begeistert, dass er mir fast die ganze Portion weg futterte! So ein tolles Gemüse!

Von der Spargelerbse gibt es rot und gelb blühende Sorten. Unsere gelbblühende ist mit 40 – 50 cm recht niedrig wachsend. Sie gehört wie Gartenerbse und Gartenbohne zu den Leguminosen und bindet Stickstoff aus der Luft in den Wurzeln. Sie sollte nur alle vier Jahre an der gleichen Stelle stehen, ist aber ansonsten extrem pflegeleicht.

Früchte der Spargelerbse

Nächstes Jahr findet sie mit Sicherheit wieder einen schönen Platz im Gemüsegarten!

Bis bald!

Eure Kathleen

0 Kommentare zu “Pflanzenvorstellung: Spargelerbse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.