Vogelfutter auf dem Balkon

Vogelfutter für hungrige Tierchen

Wie auch im letzten Winter haben wir wieder Vogelfutter für unsere gefiederten Besucher auf dem Balkon hergestellt.

Im Gegensatz zu letztem Jahr haben wir uns jedoch dazu entschieden nur die Futterstäbe und nicht die Anhänger zu machen. Das war einfach eine zu große Sauerei :D

Fertiger Futterstab

Wir haben für unsere Futtermischung wieder das gleiche Vogelfutter wie im letzten Jahr genommen, dazu Kokosfett, da es auch für Kinderhände einfach zu bearbeiten ist, ein paar Stöcker, die Tristan im Laufe der Zeit gesammelt hatte, und zwei ausgewaschene Joghurtbecher.

Material für die Futterstäbe

Das Kokosfett haben wir langsam im Topf erwärmt bis es flüssig war. Tristan und Julian haben in der Zwischenzeit schon das Futter in die Becher geschüttet und jeweils einen Stock bis zum Boden hineingedrückt.

Körnerfutter in die Becher einfüllen und Stock reinstecken

Den Stock hat Tristan festgehalten als ich das Kokosfett langsam in die Becher gegossen habe. Damit die Stöcker nicht umkippen können, haben wir die Becher zum Abkühlen an die Wand gestellt. Einen Tag später waren die Futterstäbe ausgehärtet.

Kokosfett einfüllen

Tristan und ich haben nach der Kita die Futterstäbe auf dem Balkon in die Blumenkästen gesteckt. Er durfte sich die Stellen für die Stäbe aussuchen und so sind sie direkt neben dem Futterhäuschen gelandet.

Tristan platziert die Futterstäbe

Tristan platziert die Futterstäbe

Nun warten wir jeden Tag auf den ersten Besuch der Vögel. Doch der erste Gast an den Futterstäben war nicht etwa ein gefiederter Freund, sondern ein Eichhörnchen! Und zwar als Überraschungsgast an Tristans drittem Geburtstag! Wie haben wir uns gefreut! :)

Eichhörnchen am Futterplatz

Eichhörnchen am Futterplatz

Für das Eichhörnchen haben wir heute nun auch ein paar Nüsse auf dem Balkon deponiert. Mal schauen wie lange es dauert, bis es die findet ;)

Wir hoffen natürlich trotzdem noch auf die ersten Vögel am Futterplatz. Dann werden wir euch auf jeden Fall davon berichten!

Bis bald!

Eure Kathleen

2 Kommentare zu “Vogelfutter für hungrige Tierchen

  1. Margrit

    Süß mit dem Eichhörnchen. Die Vögel stellen sich auch bald,
    Liebe Grüße

  2. Das ist ja eine tolle Überraschung! Wir haben hier ganz viele Eichhörnchen. Die Vögel halten sich mal wieder sehr zurück. Mit Ausnahme von 3 Meisen, die täglich ans Futterhaus kommen und sich lautstark bemerkbar machen. Die Idee mit den Stäben und dem Vogelfutter ist übrigens klasse!
    Viele Grüße von
    Margit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.