Winterlinge

Gartenrundgang im Februar

Es ist Februar und in Hamburg habe ich schon die ersten Schneeglöckchen entdeckt. Da regt sich also langsam etwas! Unser Balkon ist leider nach wie vor sehr trist und eher Abstellfläche. Tristan und ich sind aber nun für ein paar Tage zu Besuch bei meinen Eltern. Da sie einen schönen, großen Garten haben, habe ich die Gelegenheit für einen Gartenrundgang genutzt. Ich hoffte auf noch mehr Frühlingsboten und ich wurde nicht enttäuscht! Während die dominierenden Farbtöne noch immer Braun und Grau sind, konnte ich vereinzelt schon die ersten Farbtupfer erkennen.

Der Korkenzieherhasel und der rote Haselnussstrauch haben bereits ihre Blütenstände eingefärbt und würden auch eine schöne Vasendeko im Wohnzimmer abgeben.

Die strahlendste Farbe ist momentan das wunderschöne Gelb der kleinen Winterlinge.

Auch im Garten meiner Eltern habe ich bereits erste Schneeglöckchen entdeckt, die langsam ihre Blüten ausstrecken.

Bei den Hyazinthen kann man schon die Knospen erkennen, aber leider noch keine Farben.

Die Obstbäume glänzen aktuell natürlich auch noch nicht mit Blüten und Blättern, sondern mit ihren mit gelb-grünen Flechten bewachsenen Ästen und Zweigen.

Von den ersten warmen Sonnenstrahlen lässt sich auch unsere Frieda gerne verwöhnen.

Der schönste Frühlingsbote kam pünktlich für unseren Besuch am Samstag an: das erste Lämmchen! Schaut, wie niedlich es ist! <3

Voraussichtlich im März werden wir wieder bei meinen Eltern verweilen. Ich bin gespannt, was sich bis dahin im Garten getan hat!

Bis bald!

Eure Kathleen

2 Kommentare zu “Gartenrundgang im Februar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die mobile Version verlassen