Ficus, der sich schon gut ausgebreitet hatte.

Umtopfmarathon mit allen Pflanzen in der Wohnung

Wir haben in unserer Wochnung 4 Räume, in denen Pflanzen stehen. Insgesamt kommen wir so auf 32 Zimmerpflanzen (die Balkonpflanzen nicht mitgerechnet). Und diese 32 Zimmerpflanzen haben wir gefühlt seit drei Jahren nicht mehr umgetopft. Es wurde also höchste Zeit dafür!

Kleine Ansammlung an bereits umgetopften Pflanzen.
Kleine Ansammlung an bereits umgetopften Pflanzen.

Als Vorbereitung haben wir erst einmal ordentlich viel Erde gekauft. Keine normale Erde, die man überall bekommt. Denn die angebotene Standard-Erde besteht in den meisten Läden aus Hochmoor-Torf, was beim Abbau die Umwelt schädigt, da so Moore vernichtet werden, die viel Kohlendioxid speichern können. Also keine billige Torf-Erde mehr! Gut, dass wir einen Max Bahr um die Ecke haben. Dort haben sie eine einzige Sorte Erde, die aus 100% Kompost besteht und somit aus ökologischer Sicht die beste Wahl ist. Da wir viele Pflanzen haben, habe ich etwas hoch gegriffen und wir haben ganze vier 40 Liter-Säcke gekauft… wie ich mich verschätzen sollte! Am Ende haben wir nämlich tatsächlich nur einen einzigen Sack für alle Pflanzen gebracht! Aber was solls? Erde wird ja nicht schlecht ;)

Zu Hause haben wir dann am Wochenende Stück für Stück unsere Pflanzen umgetopft. Es hat insgesamt fast drei Stunden gedauert, bis wir mit allen Pflanzen durch waren. Und wir haben einige Dinge wieder einmal dazu gelernt: Pflanzen niemals umtopfen, wenn sie einen Tag vorher erst gegossen worden sind! Das gibt nur eine große Sauerei dann. Man sollte sich außerdem alle Hilfsmittel, die man brauchen könnte, schon vorher bereit legen, damit man später nicht mit dreckigen Händen durch die ganze Wohnung rennen muss… Und wenn man Zimmerhafer und Grünlilien zu Hause hat, sollte man nicht zu lange mit dem Umtopfen warten! Denn sonst kann man sich von seinen Töpfen verabschieden.

Wir haben euch mal ein paar Bilder vom Umtopfmarathon zusammengestellt:
Die erste Pflanze, die umgetopft werden sollte.Die Wurzeln der Drachenpalme.
Als erstes kam unsere kleinste Drachenpalme dran. Und sie hatte das Umtopfen auch dringend nötig! Denn wie man auf den Fotos wunderbar sehen kann, hatten sich die Wurzeln schon so sehr verbreitet, dass sie den Topf aus dem Übertopf herausgedrückt hatten…

Ficus, der sich schon gut ausgebreitet hatte. Als nächstes war unser Ficus dran. Wieder ein schönes Beispiel für ein dringendes Umtopfen! Ich hatte die Pflanze bekommen, als ich nach Hamburg gezoben bin, was mittlerweile auch schon fast fünf Jahre her ist. Somit hat sie also auch schon ihre Jahre auf dem Buckel. Erstaunlicher Weise sieht sie aber immer noch ziemlich gut aus.

Die Wurzeln des Zimmerhafers.Dies sind die Wurzeln unseres einen Zimmerhafers. Die Pflanze war kaum aus dem Topf herauszubekommen und was dann schließlich heraus kam, war ein Gebilde, das sich so gut an die Form des Topfes angepasst hatte, dass es tatsächlich fast schon als Topf durchgegangen wäre, wenn es nur nicht die Wurzeln des Zimmerhafers gewesen wären! Von der Pflanze habe ich dann letztendlich nur ein paar Wurzelableger wieder eingepflanzt und den Rest weggeworfen, da sich die Pflanze immer so super schnell wieder ausbreitet. Das nächste Mal wird sie aber schon nach einem Jahr umgetopft, dann passiert sowas wie dies hier mit den Wurzeln auch nicht mehr ;)

Beschnitt des Efeus.Zu guter letzt dann auch noch ein Bild von unserem Efeu, der gnadenlos zurück geschnitten worden ist! Efeu hat ja die wunderbare Eigenschaft zu wuchern, wenn es ihm gut geht und so mussten 90% der alten Ranken dran glauben und übrig geblieben ist eigentlich nur ein kurzer Strang und einige Triebe, dei vom Wurzelballen aus gehen. Der Efeu wird sich aber schon bald erholen und dann unvermindert weiter wachsen.

Die anderen Pflanzen, die umgetopft worden sind waren bis auf unsere Grünlilien weniger extreme Exemplare, deshalb haben wir auch keine Fotos von ihnen gemacht. Mal sehen, wie sich die ganzen Pflanzen nun mit der Zeit entwickeln werden und ob sie das Umtopfen gut verkraftet haben. Es bleibt spannend!

Eure Kathleen

0 Kommentare zu “Umtopfmarathon mit allen Pflanzen in der Wohnung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.