Unsere neuen Balkonpflanzen ziehen ein

Bei unserem Besuch des ersten Garten-Blogger-Treffens von Volmary in Münster hatten wir zahlreiche Pflanzen mitnehmen können. Es hat leider eine ganze Zeit gedauert, bis wir dazu kamen, sie endgültig auf den Balkon zu pflanzen. “Schuld” daran waren fehlende Zeit (Leute mit Kind verstehen das…) und anstehende Urlaube da Julian gerade einen Monat Elternzeit hatte. Ich hatte schon Angst, dass die Pflanzen die Warterei nicht überstehen würden. Als es endlich ans Einpflanzen ging, waren aber zum Glück noch alle Pflanzen fit genug ;)

Zimmeralpenveilchen

Da uns das letzte Alpenveilchen über den letzten Winter leider erfroren ist und genauso unsere kleinen Zöglinge, haben wir ein neues Alpenveilchen mitgenommen. Es ist dieses Mal eindeutig ein Zimmeralpenveilchen und wird direkt bei kälteren Temperaturen nach drinnen wandern. So lange darf es aber noch draußen auf der Fensterbank stehen.

Strauchbasilikum

Den Strauchbasilikum haben wir mitgenommen, da er so schön blühte und reiche Beute für Insekten & Co. versprach. Leider haben sich da bisher nicht all zu viele Bienen oder Hummeln blicken lassen. Und wir haben auch wenig Hoffnung, dass wir das Basilikum über den Winter bekommen. Versuchen werden wir es jedoch!

Kräuterbalkonkasten

In den Balkonkasten mit dem alten Salat haben wir einiges an neuen Kräutern gepflanzt. Einige Kräuter sollen mehrjährig sein, andere einjährig. Wir schauen, was draus wird. Darunter sind Heiligenkraut, Bronzefenchel, Griechischer Bergtee, Olivenkraut und Colakraut.

Herbsttrio und Katzenschwanzpflanze mit Süßkraut

Vorne im Bild ist ein sogenanntes “Herbsttrio”, drei Balkonpflanzen in unterschiedlichen Farben. Im Hintergrund seht ihr Süßkraut sowie meine Lieblingserrungenschaft vom Blogger-Treffen: die Katzenschwanzpflanze! Ich bin total glücklich, dass ich eine ergattern konnte, denn mit dem Gelee aus den Blättern kann man Schnittwunden und Insektenstiche behandeln. Gerade mit kleinen Kindern ist das Goldwert! Die Pflanze werde ich auf jeden Fall wie meinen Augapfel hüten! ;)

Blüten der Katzenschwanzpflanze

Dies sind die hübschen Blüten der Katzenschwanzpflanze. Es haben sich auch schon einige Hummeln auf den Blüten eingefunden. Ich bin mir aber unsicher, ob sie wirklich was finden, denn die Verweildauer ist immer nur recht kurz :(

Waldmeister und Blutampfer

Zu guter Letzt war da noch die hübsche Kiste, die wir auf keinen Fall im Keller einmotten wollten. Also haben wir sie kurzerhand als Regal missbraucht und darauf haben nun Waldmeister und Blutampfer einen schönen Platz gefunden. Und ganz nebenbei sieht auch sogar noch die Gießkanne dekorativ aus :D

Wir werden euch natürlich auf dem Laufenden halten, wie sich unsere neuen Pflanzen entwickeln :)

Bis bald!

Eure Kathleen

0 Kommentare zu “Unsere neuen Balkonpflanzen ziehen ein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.