Wintereinbruch auf dem Balkon

Ein Tag Winter auf dem Balkon

Genau heute vor einer Woche war er plötzlich da: der Schnee! Wie so oft Ende März hatte es hier in Hamburg noch einmal geschneit. Wir schön das aussah, möchte ich euch mit ein paar Fotos zeigen.

Schnee auf dem Zierlauch und dem Veilchen

Es passiert nicht jedes Jahr, dass es Ende März noch einmal schneit, aber wenn es passiert, sind immer alle Menschen sehr verwundert darüber. Dabei ist es nicht unüblich, dass es zu dieser Jahreszeit noch einmal Schnee gibt. Und glaubt mir. Ich weiß das, denn ich habe Ende März Geburtstag ;)

Gewelltrandige Primel im Schnee

Mit dicken Flocken fiel der Schnee zur Erde. Wie so viele war ich an dem Tag im Homeoffice und konnte meinen Blick nur schwer vom Fenster weg richten. So schön waren die weißen Flocken!

Grasnelke mit Schnee

Die Grasnelke hatte ich kurz zuvor im Supermarkt gekauft, damit wir wenigstens ein wenig Frühling auf dem Balkon haben. Und nun war sie schneebedeckt! Pink und Weiß sind aber auch eine schöne Farbkombination.

Verschneiter Balkongarten

Tauwetter auf dem Balkon

Der Schnee taute schon bald im Laufe des Tages komplett weg, sodass es leider nur ein kurzes Vergnügen war.

Ich hoffe natürlich, dass es jetzt keinen Schnee mehr geben wird. Der Frühling steht vor der Tür: Heute werden es 22 Grad! Und die Wildbienen bauen schon längst wieder neue Nester. Im November darf der Schnee dann aber gern wieder kommen. Und dann bitte als richtiger Winter. Wäre doch mal wieder schön! :)

Bis bald!

Eure Kathleen

0 Kommentare zu “Ein Tag Winter auf dem Balkon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.