Hyazinthen auf dem Balkon

Happy Spring – Frühling auf dem Balkon

Der mehr als warme Februar hat uns früher als sonst veranlasst, unseren Balkon fit für den Frühling zu machen. Mittlerweile blüht es an einigen Ecken und viele andere Blumen beginnen zu treiben. Zumindest vorerst stehen alle Zeichen auf Frühling.

Zwiebelblumen auf dem Balkon

Schon im Herbst hatten wir verschiedene Zwiebelblumen gesetzt. Vor allem Zierlauch hat in vielen Töpfen einen Platz gefunden. Auch einige Traubenhyazinthen sind dazu gekommen.

Traubenhyazinthe und Zierlauch treiben

Den Zierlauch haben wir vor allem in Hinblick auf seine insektenfreundlich gewählt. Und weil er ungiftig ist. Tristan hatte noch letztes Jahr viele Pflanzenteile in den Mund genommen, deshalb suchen wir insbesondere nach kindertauglichen Pflanzen.

Frühling auf dem Balkon

Alte Bekannte lassen sich blicken

Letztes Jahr hatten wir unter anderem Katzenminze, eine Taglilie und eine Hunds-Zahnlilie gekauft. Gerade bei letzterer hätten wir nicht gedacht, dass sie dieses Jahr tatsächlich wieder kommt. Aber alles treibt wieder!

Hunds-Zahnlilie, Erdbeeren und Taglilien treiben
Hunds-Zahnlilie, Erdbeeren und Taglilien treiben
Katzenminze (links) und Ziersalbei (rechts) treiben wieder
Katzenminze (links) und Ziersalbei (rechts) treiben wieder

Unser Johannisbeer-Stachelbeerbäumchen beginnt auch schon zu treiben. Zusätzlich zu den Erdbeeren an seinem Stämmchen haben wir nun noch eine Hyazinthe, eine Primel und Traubenhyazinthen in den Topf gepflanzt.

Stachelbeere treibt

Frühlingsblüher ziehen ein

Zierlauch und Traubenhyazinthen blühen freilich noch nicht, aber die ersten Bienen und Hummeln sind wegen der recht warmen Temperaturen schon unterwegs. Deshalb wollten wir gern auch schon blühende Pflanzen auf dem Balkon haben.

Töpfe mit Frühlingsblühern bepflanzen

Hornveilchen und Truabenhyazinthe im Sonnenuntergang

Wir haben versucht von allem etwas zu kaufen, damit zu jeder Zeit etwas blüht. Mit dabei sind Hyazinthen, Narzissen, Krokusse, Primeln, Hornveilchen, Tausendschön und Tulpen. Sogar eine Schachbrettblume ist bei uns eingezogen!

Frühlingsbepflanzung

Hyazinthen auf dem Balkon

Von meiner Mama haben wir auch Schneeglöckchen bekommen. Die sind zwar gefüllt, aber die Staubgefäße sind dennoch zugänglich, falls eine Biene Hunger bekommen sollte.

Hornveilchen und Schneeglöckchen

Tierischer Besuch auf dem Balkon

Im Winter war neben unserem Eichhörnchen Maria kaum ein Tier auf unserem Balkon zu Besuch. Maria (Tristan hat sie so genannt) ist nach wie vor unser häufigster Gast.

Eichhörnchen Maria und geknackte Walnuss auf dem Balkon

Eichhörnchen Maria mit Walnuss auf dem Balkon

Ein Rotkehlchen ist nun aber auch auf unseren Balkon aufmerksam geworden, hat das Futter im Futterhäuschen entdeckt und singt sogar sein Liedchen vom Geländer.

Rotkehlchen auf dem Balkon

Die Gäste in unserem Insektenhotel werden wohl auch bald schlüpfen und ausschwärmen. Bevor das passiert, haben wir noch die belegten Röhren mit Wasserfarbe markiert, damit wir im Herbst dann sehen, welche Brut nicht mehr intakt ist und entfernt werden muss.

Insektenhotel - Belegte Röhren markieren

Wir haben auch noch zwei neue Wildbienen-Nisthilfen gebaut, die aber noch ihren Platz auf dem Balkon finden müssen. Dann werdet ihr davon natürlich auch noch Fotos sehen :)

Wir freuen uns sehr auf den Frühling, sind aber auch etwas unsicher wegen der sehr hohen Temperaturen im Februar. Immerhin waren es schon 16 Grad hier in Hamburg! Wie soll dann der Sommer werden? Hoffen wir auf das Beste und freuen wir uns über die ersten Blüten im Garten!

Bis bald!

Eure Kathleen

2 Kommentare zu “Happy Spring – Frühling auf dem Balkon

  1. Toll, was bei Euch alles auf dem Balkon wächst! Dass Ihr sogar Besuch von einem Eichhörnchen bekommt, ist großartig. Hier gibt es auch einige… ich konnte sie bisher allerdings nur selten im Garten beobachten!
    Viele Grüße von Margit

    • Kathleen

      Hallo Margit,
      wir bieten dem Eichhörnchen auch immer neue Nüsse an. Wahrscheinlich kommt es deshalb regelmäßig vorbei :D
      LG Kathleen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.